Trialogische Recovery Selbsthilfegruppe – was ist das?

Trialog bedeutet, dass Psychiatrieerfahrene, Angehörige und Profis sich auf Augenhöhe über Erfahrungen austauschen und verständigen. Recovery („Wiederherstellung“) bietet Hilfe bei der Integration in die Gesellschaft an und unterstützt die Entwicklung persönlicher Bewältigungsstrategien.

Wer kann daran teilnehmen?

Jeder, der mit einer Krise in Berührung getreten ist und nun Unterstützung braucht, ist gern bei uns gesehen. Natürlich ist jeder hier herzlich willkommen.

Ziele

Es sollen gemeinsam Lösungsansätze gefunden werden zu den Themen, die gerade anstehen oder aktuell sind.

Klassische Recovery Themen sind:
– Was kann ich tun, damit es mir gut geht?
– Was sind meine inneren und äußeren Stärken?
– Frühwarnzeichen
– Aufbau eines Netzwerkes
– Abbau von Stigma und Vorurteilen
– Wie stelle ich mir meine Zukunft vor?
– Was gibt mir Hoffnung?
– Widerstandskraft neu bilden

Ort: In den Räumen des Beratungszentrums „SEKIZ e.V.“ | Raum 3, Hermann-Elflein-Straße 11, 14467 Potsdam

Zeit: dienstags und donnerstags von 14 – 15 Uhr

Moderation: Laura Angermann & Kai Dargel

Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer zum Herunterladen.

Ab dem 17.11.2021 gilt in Brandenburg für öffentliche Veranstaltungen die 2G-Regel. Das heißt, es können nur Genesene und Geimpfte daran teilnehmen. Kontaktdaten können handschriftlich oder über die Luca-APP dagelassen werden.