PsyAb – das Onlineforum für Information und Austausch zum Absetzen von Psychopharmaka

PsyAb (Psychopharmaka Absetzen) ist eine unabhängige Initiative von betroffenen Privatpersonen zur Information und zum Austausch über das Absetzen von Psychopharmaka. PsyAb (https://www.psyab.net/) wurde Ende 2021 als Nachfolgeforum des geschlossenen ADFD (Antidepressiva Forum Deutschland) gegründet. Seit März 2024 wird es vom “Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener” (BPE), einer gemeinnützigen Selbsthilfeorganisation betrieben.

Markus Kaufmann aus dem Fachausschuss Psychopharmaka der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (DGSP) ist Mitbetreiber des Austauschforums. Die DGSP setzt sich seit vielen Jahren intensiv und kritisch mit dem Thema Psychopharmaka auseinander. Insbesondere hat sie die Debatten zur Gabe von Neuroleptika und Antidepressiva angestoßen. Häufig werden Psychopharmaka sehr rasch, lange und oftmals hochdosiert verordnet. Selbstverständlich gibt es Situationen, in denen es nicht ohne Psychopharmaka geht. Und es gibt sicherlich psychisch erkrankte Menschen, die ganz ohne Psychopharmaka auf lange Sicht nicht auskommen.

Dennoch: Die in der psychiatrischen Versorgung übliche Behandlung ist immer noch äußerst medikamentenorientiert. Dies führt nicht selten zu schweren Nebenwirkungen, einer schlechteren Genesung und vermehrten Rückfällen bis hin zu erhöhter Sterblichkeit. Die große Zahl der hierzu vorliegenden Studien findet in der Fachöffentlichkeit erstaunlich wenig Resonanz. Nur langsam ändern sich institutionelle Strukturen, zu oft werden Behandlungstraditionen einfach fortgesetzt; zu massiv prägt(e) die Pharmaindustrie mit ihrer oft verharmlosenden Werbung die Behandlungsentscheidungen. Dies ist aus Sicht der DGSP ein Skandal. 

Der Fachausschuss der DGSP organisiert regelmäßig einen Fachtag zum Thema „Psychosebegleitung und Neuroleptika – Über Möglichkeiten, in der Psychosebegleitung und -behandlung Neuroleptika möglichst niedrig zu dosieren und auf sie zu verzichten“. Im Jahr 2020 hat die damalige Sprecherin Renate Seroka in der Sozialen Psychiatrie von den Aktivitäten des Fachausschusses berichtet:

Download des Artikels mit Renate Seroka

Weiterführende Materialien zum Thema Psychopharmaka finden sich auf der Website der DGSP hier.

Texte: DGSP, PsyAb